Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage ein gesundes neues Jahr.
Nun haben wir schon 2020, wie die Zeit vergeht. Eigentlich ist Winter, auch wenn man davon nichts bemerkt, wir hatten neulich wieder frühlingshafte Temperaturen. Ab morgen soll es nun etwas kälter werden, wir warten mal ab.
Weihnachten haben wir gut überstanden, auch die Hunde waren zufrieden. Haben genug Leckerchen und Streicheleinheiten bekommen. Cora hat ein neues orthopädisches Hundekissen bekommen, fand sie aber doof. Ihr Lieblingsplatz ist ja vor der Küchentür, von dem Kissen ist sie aber immer runter gekullert. Also haben wir ein altes Kissen von ihrer Schwester Cira rausgekramt, das hatte einen erhöhten Rand. Das ist nun das Richtige. Da liegt sie ganz stolz drinne. Allerdings muss ich die beiden Anderen immer mal wieder vertreiben, wenn Frauchen abends Fressen macht. Da wollen sie natürlich zugucken und steigen dann immer über Cora weg, oder setzten sich fast auf sie drauf. Bei den Bildern habe ich zwei davon, erst das mit dem alten Kissen wo sie runterkullert und dann das Neue -das ihr sehr gefällt. Die Qualität der Bilder ist nicht so toll, ist im Flur, da ist die Beleuchtung halt etwas mager.
Darleen hatte ja Schmerzmittel und Schonung verordnet bekommen, wegen ihrer Schulter - mit Erfolg. Die Physiotherapeutin war ganz begeistert, dass die knirschenden Beläge an der Schulter auf einer Seite weg und auf der anderen Seite fast weg sind. Sie lahmt nicht mehr und kann schon wieder normale Runde mit Greta laufen. Wobei sie derzeit aber noch nicht tobt, da sie scheinträchtig ist. Ich hoffe das bleibt auch so, wenn sie wieder mit Greta durch den Garten saust.
Silvester haben wir ebenfalls gut überstanden. Cora scheint diese Tonlage nicht mehr so zu hören, sie schlief ruhig im Flur. Greta stört es sowieso nicht, sie war auch abends halb 11 mit mir im Garten und hat ein Pfützchen gemacht. Nicht mal Darleen ist im Keller verschwunden, sie lag im Flur, hat aber immer mit großen Augen geguckt und gelauscht.
Unsere H Kinder haben Silvester auch problemlos überstanden, nur Holly mag die Knallerei nicht so sehr.
Wer uns bei unserem H Wurf besucht hat, kennt das Pupshäschen, das lebt immer noch und ist Gretas Lieblingsspielzeug. Auch Jesper und Haily haben eins. Ich habe noch mal ein Bild davon gemacht. Erst saust Greta mit ihm durch den Hof (deshalb etwas unscharf) und dann hat sie es im Flur in ihrer Ecke in Sicherheit gebracht. Ich bin selber sehr erstaunt, das es noch lebt. Unsere anderen Hunde haben Plüschtiere immer zerlegt.
Neue Bilder gibt es wieder. Wie schon gesagt von Cora und ihren Deckchen, von Greta mit Pupshäschen und von unseren äsenden Hunden. Aber da wir ja noch so schönes grünes Gras haben, schmeckt das immer noch lecker. Dann noch 2 Bilder von Gretas Lieblingsbaum. Wir müssen immer um den drumrum gehen, weil er den Weg versperrt. Deshalb kann sie da auch immer so gut balancieren und diesmal ist auch Frauchen und Darleen mit drauf. Ja und zu guter letzt noch 2 Bilder aus dem Garten.

zurück